1. Geltungsbereich:

1.1. Diese Geschäftsbedingungen der MOREKO GmbH (nachfolgend „Verkäufer"), gelten für alle Verträge, die der Kunde mit dem Verkäufer hinsichtlich der in diesem Online-Shop des Verkäufers dargestellten Produkte und/oder Leistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2. Kunden im Sinne der Ziffer 1.1 sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer, wobei ein Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist ein Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

1.3. Mit Abgabe einer gültigen Willenserklärung erkennen Sie unsere Bedingungen an (Vertragssprache ist Deutsch).

2. Vertragsschluss

2.1. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder der Lieferung der bestellten Ware können wir dieses Angebot annehmen. Zunächst erhalten Sie eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbestätigung). Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand unserer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.

2.2. Bei einer Bestellung über das Online-Bestellformular gibt der Kunde nach Eingabe seiner persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

2.3. Informationen über die technischen Schritte die bei einer Bestellung über das Online-Bestellformular zum Vertragsschluss führen:

2.3.1. Auf der Warenangebotsseite des Verkäufers klickt der Kunde im ersten Schritt auf den Button „In den Warenkorb legen". Es öffnet sich dann eine neue Seite, die den Inhalt des Warenkorbs anzeigt.

2.3.2. Nun klickt der Kunde direkt oder nachdem er weitere Waren in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, im zweiten Schritt auf den Button „zur Kasse". Es öffnet sich sodann eine neue Seite, welche die Rechnungsadresse und die Lieferadresse anzeigt und die Möglichkeit einräumt, die Adressen zu bearbeiten oder weitere Adressen hinzuzufügen.

2.3.3. Nun klickt der Kunde direkt oder nach dem Bearbeiten oder Hinzufügen von Adressen, im nächsten Schritt auf den Button „Weiter".

2.3.4. Es öffnet sich eine neue Seite, auf dieser kann der Kunde im nächsten Schritt die von ihm gewünschte Versandart durch Anklicken auswählen, im nächsten Schritt auf den Button „Weiter".

2.3.5. Es öffnet sich eine neue Seite, auf dieser kann der Kunde im nächsten Schritt die von ihm gewünschte Zahlungsart durch Anklicken auswählen, im nächsten Schritt auf den Button „Weiter".

2.3.6. Es öffnet sich sodann eine neue Seite, welche die Angaben der Bestellung zusammenfasst.

2.3.7. Im nächsten Schritt setzt der Kunde durch einen Mausklick ein Häkchen bei „Hiermit akzeptiere ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und bestätige die Widerrufsbelehrung gelesen zu haben".

2.3.8. Im nächsten Schritt klickt der Kunde auf „Zahlungspflichtig bestellen" und die Bestellung wird in elektronischer Form verbindlich an uns übermittelt.

2.4. Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.

3. Speicherung des Vertragstextes: Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst der vorliegenden Widerrufsbelehrung in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) automatisiert übermittelt. Zusätzlich können Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen während des Bestellvorgangs aufrufen und ausdrucken.

4. Kundeninformation: Berichtigungshinweis
Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Onlinebestellformular kann der Kunde seine Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.

5. Die Ware bleibt solange unser Eigentum, bis der Kunde den Kaufpreis und die Versand/Lieferungskosten vollständig bezahlt hat. Die Bezahlung der Ware ist möglich per Vorkasse (Überweisung), Paypal, Nachnahme und Barzahlung bei Abholung durch den Kunden. Eine vorherige Lieferung der Ware durch uns entbindet nicht von der vorgesehenen Zahlungsverpflichtung.

6. Gewährleistung - gesetzliches Mängelhaftungsrecht: Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung. Die Gewährleistungszeit beträgt für Neuware gemäß § 438 Abs. 1 Nr. 3 BGB zwei Jahre und beginnt mit der Übergabe der Sache. Bei Mängeln bitten wir um Reklamation unter der angegebenen Adresse (schriftlich, mündlich oder anderen Weise).

7. Sonstiges: Alle genannten Preise (Warenpreise, Versand- und Transportkosten) sind inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Als vereinbart gilt: Bei Lieferungen ins Ausland (Drittland) können zusätzliche Verzollungskosten entstehen die vom Käufer zu tragen sind.

8. Anwendbares Recht / Gerichtsstand:

8.1. Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

8.2. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen bleibt hiervon unberührt.

9. Rücksendungen bei Widerruf: Bitte kontaktieren Sie uns im Falle einer Rücksendung. Paketfähige Ware lassen wir durch unseren Terminabholservice schnellstmöglich abholen. Nicht Paketfähige Ware lassen wir nach Absprache durch eine Spedition abholen.

10. Verpackungsentsorgung: Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegebene Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit tätigen Rücknahmesystem der Landbell AG, Mainz, (Kundennummer: 4122557) angeschlossen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Landbell AG.

11. Anlieferungen per Spedition erfolgen vereinbarungsgemäß nur bis zur Bordsteinkante - für die Abtragung ist ausschließlich der Kunde verantwortlich !

12. Datenschutzinformation über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten: Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Die strengen Reglementierungen des Bundesdatenschutzgesetzes werden strikt eingehalten. Die von Ihnen übermittelten und zur Geschäftsabwicklung erforderlichen Daten werden elektronisch gespeichert. Die zur Bestellabwicklung benötigten Daten werden an die entsprechenden Dienstleistungspartner (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Logistikunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut) weiter gegeben. Der Umfang der übermittelten Daten beschränkt sich auf das erforderliche Minimum. Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten

13. Alternative Streitbeilegung

13.1 Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr
Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

13.2 Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

14. Salvatorische Klausel: Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.